• Startseite
  • |
  • Blog
  • |
  • Die 10-25-Regel bei Profit First®: Der Weg zu finanzieller Stabilität

Juni 7, 2024

Die 10-25-Regel bei Profit First®: Der Weg zu finanzieller Stabilität

Hast du schon von der 10-25-Regel bei Profit First® gehört? Lass uns gemeinsam herausfinden, was genau sich dahinter verbirgt.

Was verbirgt sich hinter der 10-25-Regel?

Die 10-25-Regel bezieht sich auf zwei bestimmte Tage im Monat: den 10. und den 25. Jeden Tag fließen Gelder in dein Unternehmen und landen auf dem Einnahmekonto. Dieses Konto dient allein der Einzahlung von Einnahmen, die dort gesammelt, aber nicht angetastet werden. Sobald also Einzahlungen eingehen, werden sie auf dem Einnahmekonto gutgeschrieben.

Zweimal im Monat, nämlich am 10. und 25., erfolgt dann die Umverteilung aller Gelder vom Einnahmekonto auf die anderen Konten, die du eingerichtet hast. Dadurch wird das Einnahmekonto auf Null gesetzt, und die Gelder werden entsprechend auf die verschiedenen Konten verteilt. 

Pünktliche Rechnungszahlungen 

Die meisten Rechnungen haben ein Zahlungsziel von 14 Tagen. Egal, wann eine Rechnung eingeht, wenn sie am darauffolgenden 10. oder 25. bezahlt wird, ist deine Zahlung pünktlich. Dieser Zeitplan hilft dir, einen Rhythmus mit deinen Lieferanten zu etablieren und Schwankungen in deinem Geschäft zu erkennen.

Durch das Anwachsen der Gelder auf deinem Einnahmekonto wirst du beginnen, ein erwartetes Muster für deine Einnahmen zu erkennen. Durch diese Überwachung entwickelst du eine Erwartungshaltung für dein normales Einkommen.

Flexibilität und Anpassungsmöglichkeiten

Kannst du diese Daten ändern? Selbstverständlich! Sie sind nicht in Stein gemeißelt. Sie sind ein guter Ausgangspunkt, und sobald du das System implementiert hast, kannst du Anpassungen vornehmen, die besser zu dir und deinem Unternehmen passen – doch es muss immer derselbe Rhythmus sein. Ich empfehle jedoch, mit dem 10/25-Rhythmus zu beginnen, um zu sehen, wie er für dich funktioniert.

Fazit: Dein Weg zu finanzieller Stabilität

Die 10-25-Regel ist ein wesentlicher Bestandteil des Profit First®-Systems und kann dir helfen, einen effektiven Finanzrhythmus für dein Unternehmen zu etablieren. 

Probier es aus und passe es bei Bedarf an, um das Beste für dich herauszuholen!

Ähnliche Blogartikel

Wie Profit First® deine Branche zum Erfolg führen kann

Wie Profit First® deine Branche zum Erfolg führen kann

Deine Finanzen im Griff mit Profit First®

Deine Finanzen im Griff mit Profit First®

„Gewinn“ ist kein negatives Wort – Das Konzept von Gewinn verstehen

„Gewinn“ ist kein negatives Wort – Das Konzept von Gewinn verstehen

Unsichtbar im Marketing-Dschungel: Wie Du aus der Höhle kommst und Kunden anlockst

Unsichtbar im Marketing-Dschungel: Wie Du aus der Höhle kommst und Kunden anlockst

Benita Königbauer


Ich bin Benita Königbauer, Profit First Professionals-Ausbilderin, zertifizierte Fix-This-Next-Beraterin, Finanz-Coach, Wirtschaftsmediatorin und Steuerberaterin aus München und ich finde: das Unternehmerleben darf auch leicht sein! Falls Du Dich also schon mal gefragt hast, warum manche Unternehmer offenbar einfach mühelos erfolgreich sind und andere scheinbar immer 'von-der-Hand-in-den-Mund" leben, weißt Du schon, wo ich mich am liebsten tummele :)


Außerdem bin ich Übersetzerin für "Bürokratisch - Deutsch", "Umständlich - Deutsch" und "Peinlich - Deutsch" im Bereich Finanzen und Erfolg. Ich schreibe und spreche also über Themen, um die wir gerne einen Bogen machen und deshalb dann eben oft auf der Stelle treten.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>